0511 480269 Wunstorfer Landstraße 50a, 30453 Hannover

+++ Lockdown verlängert: Keine Gottesdienste bis einschließlich 14. Februar +++

Nach wie vor ist die Situation der Corona-Pandemie dramatisch. Wir sind alle dazu aufgerufen, Kontakte so weit wie möglich zu vermeiden. Deshalb hat der Kirchenvorstand der Martin-Luther-Kirchengemeinde beschlossen, weiterhin keine Gottesdienste in der Kirche zu feiern. Das gilt vorerst bis einschließlich 14. Februar!

Wir werden Sie über die weitere Entwicklung hier informieren.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch den Lockdown kommen und gesund bleiben! Bleiben Sie behütet!

  • Gottesdienste

    Gottesdienste in der Martin-Luther-Kirche Ahlem

  • Jugendzentrum Salem

    Aktuelle Informationen zum Jugendzentrum Salem

  • Gemeindebüro

    Für's Publikum geschlossen, per Telefon und E-Mail erreichbar.

  • Veranstaltungen

    Alle Veranstaltungen wurden abgesagt oder verschoben.

  • Café Faire Bohne

    Fair gehandelter Kaffee und selbstgebackene Kuchen

Konfirmation 2022

Alle Jugendlichen, die sich im Frühjahr 2022 konfirmieren lassen wollen, können sich im Februar 2021anmelden.

Nachbarschaftshilfe

Angebote zum Helfen und Möglichkeiten, Hilfe in Anspruch zu nehmen finden Sie unter dem oben angegebenen Kontakt, durch das Diakonische Werk (Hotline 0511-3687-108, E-Mail Adresse: hilfe@dw-h.de) oder auch Netzwerke wie nebenan.de.

Seelsorge-Hotline

Seelsorgerinnen und Seelsorger aus den christlichen Kirchen in Niedersachsen stehen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 111 20 17 täglich zwischen 14 und 20 Uhr für Gespräche zur Verfügung.

Wenn Sie in der Corona-Krise einen Menschen brauchen, der zuhört und Ihnen Zuspruch geben kann, rufen Sie gerne diese Nummer an. Selbstverständlich sind alle Seelsorgerinnen und Seelsorger verpflichtet, das Seelsorgegeheimnis zu wahren.

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der NDR Media GmbH, Hamburg

Sprechstunde im Café

Wenn das Café Faire Bohne geöffnet ist, wird unser Pastor Dr. Johannes Neukirch jeden Donnerstag mit dabei sein, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, Fragen rund um die Gemeinde zu beantworten, Anregungen und Informationen unseres Stadtteils auszutauschen und einfach mal über Gott und die Welt zu plaudern.

Kirchraum

Helfen Sie beim Austragen Ihres Gemeindebriefs!

In folgenden Straßen:
• Am Bahndamm / Am Nordhang / Lunapark / Wunstorfer Landstr. 1-14  (insgesamt ca. 77 Stück)
Leharweg (ca. 40 Stück)
• Ernst-Cammann-Str. / Karl-Hinze-Weg / Spitzwegwinkel (ca. 36 Stück)

Kontakt über das Gemeindebüro: Tel. 0511 48 02 69 (AB), zu den Öffnungszeiten: Di., 16-18 Uhr, Do., 10-12 Uhr oder per E-Mail: info@martin-luther-ahlem.de.

Unsere aktuellen Berichte:

  • Freitag, 1. Januar 2021

    Jahreslosung 2021

    Ich stehe auf festem Grund

    Mein Computer musste das Wort erst lernen: „Barmherzigkeit“. Das Rechtschreibprogramm kannte es noch nicht und schlug mir stattdessen vor: „Warmherzigkeit“. Ich meine, es steht nicht gut um unser Miteinander, wenn „Barmherzigkeit“ zu einem Fremdwort verkommen ist – nach dem Motto: „Barmherzigkeit und Mitleid bekommt man geschenkt. Neid und Respekt muss man sich verdienen.“

  • Günther Weise Dienstag, 1. Dezember 2020 von Günther Weise

    Insgesamt 153 Ausgaben

    30 Jahre Gemeindebrief

    Vor fast 30 Jahren, im Dezember 1990, ist der erste Gemeindebrief der Martin-Luther-Kirche erschienen. Damals wurde er in mühsamer "Klebetechnik" vom damaligen Diakon Frank Piepenbrink erstellt. Das Erscheinungsbild hat sich seitdem mehrmals geändert.

  • Idil Rack Sonntag, 29. November 2020 von Idil Rack

    Gedanken im Advent

    Adventszeit 2020

    Der Herbst ist da: Die Blätter haben sich verfärbt, wehen uns orange, gelb, braun und rot von den Ästen entgegen. Als ein stilles, letztes Farbfeuerwerk der Natur, als letzter farbenfroher Gruß vor der kalt-nassen, matschigen, dunklen Jahreszeit. Auf meinem letzten Waldspaziergang kommt mir das Rascheln der trockenen Blätter vor wie ein geheimes Versprechen der Natur: Jetzt vergehe ich, du hörst es, aber ich komme wieder und schöner denn je. Ich atme tief ein und verspüre eine verhaltene, zu­versichtliche Freude.

  • Sonntag, 1. November 2020

    Feiertag zum Gedächtnis der Entschlafenen

    Ewigkeitssonntag

    Mit dem Ewigkeits- oder Toten­sonntag am 22. November endet das Kirchenjahr. Neben dem An­denken an die Gestorbenen wird in vielen Gottesdiensten dabei zu einem bewussteren Umgang mit der Lebenszeit ermutigt. Wem es gelingt, Abschied und Tod im Alltag zu bewältigen, bekomme auch sein Leben besser in den Griff, heißt es bereits in christlichen Texten zur Lebenshilfe aus dem Mittelalter.

  • Donnerstag, 1. Oktober 2020

    Willkommen!

    Herzlich Willkommen Herr Pastor Neukirch!

    Anfang August – also mitten in den Sommerferien – hat Herr Dr. Neu­kirch als Pastor in unserer Ge­mein­de seinen Dienst begonnen. Für die meisten Gottesdienstbe­sucher*in­nen ist er kein Unbekann­ter, denn er hat in Ahlem schon oft in Vertre­tung gepredigt, als er noch Presse­sprecher der Landeskirche war.

  • Idil Rack Donnerstag, 1. Oktober 2020 von Idil Rack

    Gedanken

    Erwartungen

    Kennen Sie das? Sie sind am Ende eines zufriedenstellenden Arbeitstages angekommen und während sie die letzten Handgriffe erledigen, bemerken Sie einen leichten Anflug von Hunger. Sie überlegen, was Sie denn nachher gerne essen würden und da erscheint vor Ihrem inneren Auge das Bild eines nett gedeckten Tisches, mit Wiener Würstchen, leckerem Senf und Ihrem Lieblingsbrot. Sie freuen sich und stehen Minuten später vor dem Supermarkt Ihrer Wahl, denn die Wiener Würstchen, die Ihnen vorschweben, müssen Sie erst noch kaufen.


Postanschrift: Martin-Luther-Kirche Ahlem, Wunstorfer Landstraße 50b, 30453 Hannover

Gemeindebüro: Telefon: 0511 48 02 69, Fax: 0511 48 07 98, E-Mail: info@martin-luther-ahlem.de, Das Gemeindebüro ist zur Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Jeweils Dienstag und Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ist das Telefon besetzt. E-Mails werden gelesen und beantwortet. Weitere Kontakte hier.

Spendenkonto: Ev.-luth. Martin-Luther-Kirche Ahlem, IBAN: DE23 5206 0410 7001 0711 06 bei der Evangelische Bank eG, Bitte verwenden Sie unbedingt folgenden Verwendungszweck: 711-63-SPEN - ggf. Spendenzweck(e) - Ihr Name

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.