01.02.2013 - Chor der Martin-Luther-Kirche

Es war einmal – Rückblick und Ausblick

Wie war das eigentlich? Wer hat unseren Kirchenchor gegründet und wann war das? Manch einer mag sich das fragen, jetzt, da wir Chormitglieder uns mit dem Chor der St. Nikolai-Gemeinde in Limmer zusammenschließen.

Da müssen wir lange zurückgehen, nämlich in das Jahr 1949. Die evangelischen Christen aus Ahlem gehörten noch zur St. Nikolai-Gemeinde in Limmer. Gottes­dien­ste fanden in der alten Schule in der Krugstraße statt und Pastor war Herr Usarski. Musikalisch begleitet wurden die Gottesdienste von August Koeppen als Organist auf einem Harmonium. Zu Weihnach­ten 1949 sang zum ersten Mal eine Gruppe von Frauen unter der Lei­tung von Herrn Koeppen im Gottes­dienst. Das war die Geburtsstunde unseres Chores. Später, im Jahr 1965 übernahm Ursula Koeppen den Taktstock von ihrem Schwie­gervater. Unter ihrer Leitung ent-wickelte sich der Chor weiter und war ein wichtiger Bestandteil unserer, seit 1952 selbstständigen Martin-Luther-Gemeinde. Mit viel Liebe zur Musik hat Frau Koeppen bis zu ihrem Ruhestand 1988 die Kirchen­musik unserer Gemeinde geprägt, sei es mit dem Chor, an der Orgel oder dem Flötenchor.

Nach diesen Jahren der Konti­nuität begann für den Chor eine wechselvolle Zeit. Jedoch die Freu­de am Kirchengesang und die Ge­meinschaft untereinander hat uns in dieser Phase der häufigen Wech­sel in der Chorleitung noch mehr zusammenwachsen lassen.

Uwe Krause übernahm 1988 das Amt von Frau Koeppen und leitete den - etwas kleiner gewordenen - Chor bis 1992. Besonders gern erinnern wir uns an das gemeinsame Singen mit Christiane Oltmanns (1995-1997), an Peter Wingrich (1998/1999), und an die Zeit mit Ralf Wosch (2000-2006). Alle Chor­leiter und Chorleiterinnen haben es in den vielen Jahren verstanden, in uns die Freude an der Musik wach zu halten, so dass wir dankbar auf die zurückliegenden Jahre blicken können.

Mit Spannung und auch etwas Wehmut erwarten wir nun was auf uns zukommen mag. Mit Birgit Landvogt, die uns seit 2008 mit viel Liebe und Geduld erträgt, wechseln wir zum „großen“ Chor, der St. Nikolai-Gemeinde, also zurück zu den Wurzeln. Wir hoffen, dass wir weiter mit Freude zu Gottes Lob und Ehre unsere Stimmen im Gottesdienst erklingen lassen können.

Erika Weise

Kirchenchöre Ahlem und Limmer

Die Kirchenchöre Ahlem und Limmer wachsen zusammen

Seit Januar diesen Jahres probt der Ahlemer Kirchenchor zusammen mit dem limmerschen Kirchenchor zunächst unter der gemeinsamen Leitung von Birgit Landvogt und Cornelia Schweingel.

Der nun um über 20 Mitglieder angewachsene Chor trifft sich zu den Proben noch in der limmerschen Kirche, später im renovierten Gemeindehaus, weiterhin donnerstags um 20.00 Uhr.

Im Juni gibt Fr. Schweingel die Leitung des Chores ganz in die Hände von Fr. Landvogt.

Zu sehen und zu hören ist der Chor weiterhin in Gottesdiensten unserer Gemeinde, nun aber auch in unserer Nachbargemeinde St. Nikolai, Limmer.

Der Kirchenvorstand wünscht den Chören gutes Zusammenwachsen und freut sich auf schöne Musik in vielen Gottesdiensten.

Jutta Gaide
Kirchenvorstand