24.08.2016 - Frauenkreis im Fuldatal

Eine Flussfahrt die ist lustig...

- eine Flussfahrt die ist schön...

Besonders, wenn dabei die Sonne sprichwörtlich aus allen Knopflöchern scheint!

So bestiegen 16 Damen des Frauenkreises am Morgen des 24. August erwartungsvoll den Bus „Nr.I“ (der Beckmann-Busreisen GmbH). Verheißungsvolles Ausflugsziel: Romantisches Fuldatal…

Nach Verlassen des Baustellen- und Schilderwaldes in und um Hannover chauffierte uns unser netter Fahrer durch wunderschöne Landschaften (Weserbergland/Solling) zum ersten Stop, dem Hotel-Restaurant KRONENHOF in Oedelsheim, wo bereits ein schmackhaftes Mittagsmahl („Oedelsheimer Flößereintopf“ plus Eis-Dessert) für alle Gäste vorbereitet war.

Gut versorgt ging die Reise weiter nach Hann. Münden, um dort vom Bus auf die „EUROPA“ (eins der Fahrgastschiffe der Rehbein/Linie Kassel) umzusteigen:

Die ca 3,5-stündige Schiffstour auf der Fulda in Richtung Süden (Zielort Kassel) startete beim „Weserstein“ mit dem bekannten Sprüchlein zur Weserentstehung (Wo Werra sich und Fulda küssen, sie ihren Namen büßen müssen …) - und natürlich klickten sämtliche Auslöser beim Anblick dieses „Zwei-Ströme-Kusses“!

Was weiter folgte, war schlicht und ergreifend traumhaft schön: Idyllische Landschaften rechts und links der Fulda (rechts Hessen - links Niedersachsen) - insgesamt 5 Schleusen, die passiert wurden, nebenbei Kaffee+Kuchen, Musikeinlagen und beste Stimmung bei „Kaiserwetter“ (Fotos erzählen hier weit mehr als alle Worte!)

Durch's „Kasseler Becken“ (und der letzten Schleusung) in Kassel angekommen, fiel der Abschied von Bord sogar ein wenig wehmütig aus - so herrlich war diese schöne Schiffstour!

Die Heimfahrt von Kassel nach Hannover führte wieder „über Land“ und war ein weiterer Genuss: Begleitet von der langsam sinkenden Sonne ging es durch die Kasseler Berge, Rheinhardswald („Märchenwald“) nordwärts durch Solling und Weserbergland zurück nach Hannover…

Ein wunderbarer Tag! Dieser Ausflug wird uns allen noch lange unvergesslich bleiben!

Gudrun Pohlmeyer