22.09.2013 - "Ich lade gern mir Gäste ein"

Kirchencafé im wahrsten Sinne des Wortes!

Kaffee aufsetzen, Torten schneiden, die letzten Servietten falten, sind alle Kerzen angezündet? Gut, dann kann es losgehen!

Sonntag eröffnete zum ersten Mal das Kirchencafé, und das im wahrsten Sinne des Wortes! Unter dem Motto „Ich lade gern mir Gäste ein“ erlebten die Gäste im Kirchenraum einen musikalischen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Kerzenschein. Counter-Tenor Peter Rehkop, Sopranistin Michaela Ische, Tenor Christoph Rosenbaum und Slawomir Saranok am Klavier verzauberten die Gäste mit einem herrlich abwechslungsreichen Programm. Duette mitten zwischen den Zuschauern, phantastische Kostüme und Requisiten, immer wieder der direkte Kontakt zum Publikum, Gespräche mit den Künstlern in den Pausen - einfach Musik zum Anfassen! Und bei „Ach Luise“ konnte Christoph Rosenbaum getrost einige Takte pausieren, da die begeisterten Zuschauer sofort gekonnt den Refrain übernahmen.

Ein genussvoller Nachmittag in der Martin-Luther-Kirche, der wie im Fluge verging - Applaus!

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Herbert Frost