15.09.2012 - 30. "Alles für das Kind"-Basar

Second-Hand Basar für Kindersachen

Kaum zu glauben - sind unsere Kinder wirklich schon so alt? Wie fing das eigentlich alles an …

Ein langer Blick zurück ins Jahr 1997: Pastorin Conny Dassler, selbst Mutter von zwei damals kleinen Söhnen, vernetzte die mehrfach wöchentlich stattfindenden Krabbelgruppen unserer Gemeinde. 1998 kam uns die Idee, wie in anderen Kirchen bereits etabliert, auch hier in Ahlem einen Kinderflohmarkt zu organisieren.

Gesagt, getan … na ja, ganz so einfach war es nicht. Diese jungen Mütter mit ihren schrägen Einfällen! Ob das sein muss? Aber der Erfolg gab uns Recht, und nach mehreren Jahren expandierten wir und durften dann neben dem Gemeindesaal auch den Mehrzweckraum, die Bibliothek und später sogar die Kirche ganz in Beschlag nehmen.

Inzwischen ist der zweimal jährlich stattfindende Basar aus dem Gemeinde- und Stadtteilleben nicht mehr wegzudenken. Und so manche Anschaffung, zum Beispiel für den Spielkreis, den Zirkus Maluki und das Café Faire Bohne konnten aus den Erlösen von inzwischen rund 12000€ mitfinanziert werden. Der Plakatrahmen am Gemeinde­haus mit den dazugehörigen Bannern und das „Murmiland“ bei Gemeindefesten übrigens auch.

Wie viele Babybodies, Bobbycars und Bauklötze in den vielen Jahren wohl den Besitzer wechselten? Und wie viele tolle Torten an den bunten Basarnachmittagen wohl für genussvolle Momente sorgten? Wer weiß!

Aber dass die 30 Basare nur mit engagierten, zufassenden Familien stattfinden konnten, das wissen wir!
In wechselnder Besetzung haben diese in den vielen Jahren kiloweise Plakate gedruckt und verteilt, die Einkäufe erledigt, die Kirche wer-weiß-wie-oft aus- und wieder eingeräumt, unzählige Tische und Stühle geschleppt, fassweise Kaffee gekocht, Tausende Tassen und Teller gespült, zig Quadratmeter Gemeindehaus und Kirche gefegt und und und …

Inzwischen verkaufen die Krabbelgruppenkinder von damals den Kuchen und backen die leckeren Martin-Luther-Waffeln, die Väter verfolgen beim Abwasch ganz entspannt nebenbei die Bundesliga-Ergebnisse, und das Wichtigste: Der Spaß ist auch nach 30 Basaren noch immer dabei!

In diesem Sinne - bis zum 31. "Alles für das Kind-Basar" im Frühjahr 2013!

Die Basar-Urgesteine
Familien Lehmann, Nieter, Seifert und Wilkening