11.09.2013 - Frauenkreis beim NDR

Besuch des Frauenkreises beim NDR

Am 11.9.2013 trafen wir uns um 15.00 Uhr vor dem Funkhaus des NDR.
Dort wurden wir so ca. 15.15 Uhr von einer sehr freundlichen Dame begrüßt. Sie führte uns zuerst in den großen Sendesaal, um uns Einzelheiten über das Orchester und die Akustik des Saales, z B der Wände und der Klangschirme an der Decke zu erklären.

Danach ging es weiter in die einzelnen Studios, wo sie uns zeigte, aus welchen Studios die uns bekannten Sendungen gesendet werden. Sie hat uns über die Hintergründe und Abläufe sehr ausführlich aufgeklärt und wir haben sehr interessiert gelauscht.
Danach führte uns unser Weg in das kleine Foyer. Auf dem Weg dorthin, kamen wir an den Büros der Redakteure vorbei und am Ende des Ganges konnten wir eine Tafel mit allen Namen und Fotos der Mitarbeiter begutachten.

Im Foyer, das im Stil der 50er Jahre erhalten und in der sich eine alte Musikbox befindet, ist dann Frau Monika Walden zu uns gestoßen, um unsere diversen Fragen zu beantworten und, demjenigen der wollte, ein Foto mit Autogramm zu schenken.
Sie ist übrigens eine sehr sehr nette Person !!!

Am Ende ging es dann noch in den kleinen Sendesaal, der zuvor nicht frei war, weil dort
geprobt wurde. Er ist ebenso nostalgisch wie das Foyer und muss auch so erhalten bleiben, weil er ein Stück Geschichte des NDR ist.

Alles in Allem war es ein sehr schöner und interessanter Nachmittag, der uns in guter Erinnerung bleiben wird. Man hat einen anderen Blick auf die Dinge, wenn man schon mal
hinter die Kulissen geschaut hat, aus denen unsere täglichen Sendungen per Funk oder Fernsehen zu uns kommen.

Ingrid Demant