04.03.2016 - Weltgebetstag in Ahlem

Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf

Ungewohnte Klänge erfüllten an diesem Abend unsere Kirche. Nicht von der Orgel, sondern von Keybord, Trommel und Rasseln. Ein anderer Rhythmus, der uns Europäern nicht eben im Blut liegt, der aber ansteckend wirken kann, stimmte uns auf Kuba ein, dem Inselstaat in der Karibik, aus dem Frauen die Liturgie zum Weltgebetstag 2016 erarbeitet haben.

„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“, so das Thema des Abends, bezugnehmend auf Markus 10, 13-16. Achtzehn Frauen aus unserer Region und der Maria-Trost-Gemeinde haben sich über Kuba informiert und viel über das Land erfahren. Von der langen Fremdherrschaft der Spanier und Amerikaner, den Unabhängigkeitskriegen, dann von der Abhängigkeit von der UdSSR, dem Sozialismus nach DDR-Art, von Mangelwirtschaft und Armut. Aber auch von der guten Gesundheitsvorsorge und Schulbildung für alle.
Mit diesem Wissen haben wir uns an die Arbeit gemacht und den Gottesdienst vorbereitet. Wichtig war uns, Kinder mit einzubeziehen. Zu unserer Freude waren Ruth (10 Jahre) und zwei Konfirmandinnen, Alyssa und Lara, bereit mitzuwirken. Gut vorbereitet konnten wir uns mit einer großen Gemeinde in die weltumspannenden Gebetsgottesdienste einreihen und zum Ausklang des Abends landestypische Speisen genießen.

Dank sagen wir allen, die zur Kollekte in Höhe von 539 € beigetragen haben. Sie wird zur Förderung von Frauenprojekten in Kuba eingesetzt werden. Ebenso Dank allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die im Hintergrund zum Gelingen beigetragen haben.

Erika Weise

Geschmückter Altar
Geschmückter Altar