01.12.2015 - Zwischen Toaster und Spieluhr

Das im Juli gestartete Repair-Café hat sich in der Fairen Bohne schon gut etabliert.

Am letzten Donnerstag im Monat warten immer öfter Toaster, Spieluhren, Radios und sogar Fahrräder auf eine Reparatur durch Jens Rusche. Bis heute musste er noch kein Gerät unrepariert zurückgegeben.

Um den Andrang und die Arbeiten gut zu bewältigen, erhält Jens demnächst Unterstützung von einem Freund, um einen „Reparaturstau“ zu vermeiden.

Das „Repair-Café“ findet immer am letzten Donnerstag im Monat statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jürgen Lehmann